Ammonit
Ammonit
headmot_de_06a.swf
Innovative Messtechnik
für Windertragsprognosen, das Windparkmonitoring und die Klimaforschung

Ammonit News 06/2018

So einfach und bequem erhalten Sie von ihrem Meteo-40 Datenlogger Messwertstatistiken. Oder laden Sie sich die Daten herunter, wann es Ihnen gerade passt.

 

ammonit header de


Sehr geehrte(r) Leser(in),

bevor eine Messkampagne starten kann, müssen unzählige Fragen beantwortet werden. Eine wichtige Frage betrifft den Datenlogger und die Datenbereitstellung. Insbesondere geht es dabei um die Möglichkeiten des Datenabrufs und verfügbare Statistiken. Mit unserem Meteo-40 Datenlogger wollen wir Ihnen bei der Beantwortung der Fragen so viel wie möglich Freiheit bieten.

Wir haben unseren Meteo-40 so gestaltet, dass Sie aus unterschiedlichen Datenübertragungswegen und zahlreichen konfigurierbaren Statistiken auswählen können. Damit haben Sie die Möglichkeit, je nach Projekt und Standort individuell zu entscheiden, welche Daten bereitgestellt werden und welcher Übertragungsweg genutzt werden soll. Erfahren Sie in unserem Newsletter, welche Optionen Sie haben und wie Sie auch auf die Original 1-sec-Daten zugreifen können.

   

meteo40 data retrieval

   

Nachdem Sie im Meteo-40 Webinterface festgelegt haben, welche Daten in die Statistik genommen und wie häufig Statistiken erzeugt werden sollen, steht die Frage nach der Datenübertragung an. Meteo-40 bietet Ihnen hier die folgenden Optionen an, die bereits oben dargestellt sind:

  • Download über das Meteo-40 Webinterface
  • Download auf einen vorkonfigurierten USB-Speicher
  • E-Mail
  • Upload auf ihren Server via SCP, FTP oder SFTP
  • Upload zu ihrem AmmonitOR Account
  • Datenabruf über ihren SCADA-Server via Modbus RTU oder Modbus TCP/IP

Nachdem Sie konfiguriert haben, auf welchem Weg Sie die Statistiken erhalten möchten, führt Meteo-40 den Datenupload oder Versand automatisch entsprechend dem festgelegten Zeitplan im Meteo-40 Webinterface aus. Sie müssen nichts mehr machen und erhalten ihre Daten regelmäßig und zuverlässig - egal, wo sich ihr Messsystem auf der Welt befindet.

Wie möchten Sie ihre Daten erhalten? Oder vermissen Sie eine weitere Möglichkeit für ihr spezielles Projekt? Sprechen Sie uns an, um den für Sie passenden Datenabruf zu finden.

   

Manchmal ist es notwendig oder möglich, Daten direkt vom Meteo-40 zu holen, z.B. bei Unregelmäßigkeiten oder turnusmäßigen Wartungsarbeiten. Meteo-40 bietet Ihnen hierfür den Download auf einen USB-Stick. Dazu verbinden Sie einfach den USB-Stick mit ihrem Datenlogger und schon startet der Download. Um unautorisiertem Datendownload vorzubeugen, müssen Sie zu ihrer Sicherheit den USB-Stick konfigurieren.

In jedem Fall können Sie über das Meteo-40 Webinterface einen Datendownload durchführen. Dazu verbinden Sie sich einfach mit ihrem Datenlogger, entweder per Netzwerk (LAN), Punkt-zu-Punkt oder via WLAN. Oder ihr Datenlogger ist online (Zugriff über Tunnel-Server) im Feld verfügbar.

Beim Datendownload über das Webinterface können Sie auch die Original 1-sec Messdaten für einen bestimmten Zeitraum herunterladen.

Erhalten Sie zuverlässig ihre Statistiken oder wählen Sie aktiv aus, welche Daten Sie gerade benötigen.

m40-dataretrieval1 de web

   

m40-dataretrieval2 de web

Sie können nicht nur diverse Übertragungswege beim Meteo-40 wählen, sondern auch verschiedene Statistiken, z.B.:

  • Messdatenstatistiken
  • Sekundäre Statistiken (wenn weitere Statistiken mit anderen Konfigurationen benötigt werden)
  • Tertiäre Statistiken (wenn zwei separate Statistiken noch nicht ausreichen)
  • Windböenstatistiken
  • Quelldaten (Original 1-sec Daten als elektrische Werte und/oder ausgewertete Daten)

Alle Statistiken können Sie schnell und unkompliziert über das Meteo-40 Webinterface konfigurieren, z.B. Evaluatoren, Statistikinterval und Häufigkeit der Statistik. Per Checkbox wählen Sie aus, welche Dateien bereitgestellt werden sollen. Aufgrund der Dateigröße sind die Quelldaten (Original 1-sec Daten) nur als Download verfügbar.

Jede Menge Daten für Sie und ihre Kollegen. Legen Sie sich zurück und lassen Sie ihren Datenlogger arbeiten!

   

Wenn Sie noch mehr über die Messwertstatistiken und die Möglichkeiten der Datenbereitstellung wissen möchten, schauen Sie doch einfach in die Meteo-40 Hilfe. Die kontextsensitive Onlinehilfe ist über das Meteo-40 Webinterface erreichbar. Oder Sie besuchen unsere Website.

Sie haben einen Newsletter verpasst? Auf unserer Website haben wir alle Ammonit-Newsletter für Sie aufgelistet: http://www.ammonit.com/de/news/newsletter

Weitere Informationen zu unseren Produkten und Messsystemen finden Sie auf www.ammonit.com oder sprechen Sie unser Vertriebsteam über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an.

Viele Grüße
Ammonit Measurement GmbH

Pressekontakt

E: dt[at]ammonit.com
T: 49-30-6003188-0

So erreichen Sie uns

Ammonit Measurement GmbH
Wrangelstraße 100
10997 Berlin
Deutschland

E: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
T: +49-30-6003188-0

Anfahrtsbeschreibung